Zubereitung Lammbraten

 

Lammrollbraten, Lammhaxen, Lammschultern oder Lammkeulen lassen sich ganz einfach
im Backofen bei 180 °C braten. Kurz anbraten und dann mit den Zutaten der Wahl ab in den Ofen. Bratdauer ca. 2 Stunden für 1 kg Fleisch mit Knochen. Wichtig: Etwas Wasser, Gemüsebrühe oder Bier angießen, damit ein feuchtwarmes Klima im Ofen bzw. Topf entsteht. Das Fleisch ist fertig, wenn 75°C Kerntemperatur erreicht sind und es sich leicht vom Knochen lösen lässt.

 

Passende Gewürze

 

Die idealen Gewürze fürs Lammfleisch sind Pfefferminze, Knoblauch, Thymian und Rosmarin.

Klassischerweise wird Lammfleisch mit Wurzelgemüse wie Knoblauch, Zwiebeln und Sellerie verfeinert. Wer Knoblauch mag, kann ihn vor dem Braten direkt ins Fleisch, zwischen die Muskelpartien stecken.

 

Zubereitung Lammkoteletts

 

Zutaten Marinade für 4 Personen:

100 ml Olivenöl, Saft von zwei Zitronen, 2 TL frischer Thymian, 3 TL frisch gehackter Rosmarin, 5 Zehen gepresster Knoblauch, 1 TL Oregano, 2 TL schwarzer Pfeffer, 4 Lorbeerblätter

 

Zubereitung Marinade: 

In einer Schüssel Olivenöl, gepressten Knoblauch und Zitronensaft vermischen. Frische Kräuter, Salz, Pfeffer und Essig hinzufügen, abschmecken.

Das Lammfleisch in die Marinade geben. Anschließend das Lamm samt Marinade in einen Gefrierbeutel oder verschließbare Schüssel geben und über Nacht ziehen lassen. 

 

Die marinierten Lammkoteletts etwa zwei Stunden vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Raumtemperatur annehmen. 

 

Grillen am Gasgrill: Er sollte so heiß sein, dass das Lammfleisch gleich zu braten beginnt, sobald es auf dem Rost liegt. So bleiben die Säfte im Fleischinneren. Am besten den Deckel schließen, denn so grillt das Fleisch von allen Seiten und wird nicht zäh. Nach zwei Minuten wenden. Deckel wieder für zwei Minuten schließen. Bei rosa Lammfleisch liegt die Kerntemperatur bei 55° Grad.

 

Grillen am Holzkohlegrill: Auch hier sollte der Grill so heiß sein, dass die Koteletts auf dem Rost feine Grillstreifen bekommen. Die Koteletts etwa zwei bis drei Minuten auf dem Grill lassen, denn so bekommen sie eine schöne Kruste. Nach zwei Minuten wenden. 

 

Zubereitung Lammleberkäse 

  1.         Leberkäse bei Zimmertemperatur oder im Kühlschrank auftauen lassen (am besten über Nacht)
  2.         Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen
  3.         Kartondeckel entfernen
  4.        den Leberkäse in der Aluminiumform im Backrohr bei Ober-/Unterhitze ca. 80 Minuten backen,
         bis er eine schöne Kruste bekommt
  5.        nach dem Backen ca. 10 Minuten auskühlen lassen und danach aus der Form stürzen

 

Rezept für „Shepherd's Pie

freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Familie Harrand

 

Zutaten Pie-Fleischfüllung:

1 mittelgroße Zwiebel, 200g Karotten, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Öl, 500g Lammfaschiertes, 1 EL Mehl, 200ml Gemüsesuppe, 1 Dose geschälte Tomaten, 150 g tiefgekühlte Erbsen, Salz, schwarzer Pfeffer, Rosmarin

 

Zutaten Pie-Kartoffelmasse:

1kg Kartoffeln (mehlig), knapp 200 ml Milch, 1 EL Butter, Salz, Muskatnuss, 2 Eier, 75 g geriebener Käse z.B. Emmentaler

 

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in Wasser in ca. 25 Minuten gut weich kochen. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Karotten schälen und mit einem Gemüsehobel in dünne Stäbchen oder in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen. Eine Auflaufform mit Butter fetten.

Für Fleischfüllung das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin das Faschierte scharf anbraten. Dann die klein geschnittenen Zwiebeln dazu geben und die Zwiebeln glasig braten. Nun einen Esslöffel Mehl dazu geben und kurz anrösten. Das Ganze mit Gemüsebrühe und den Tomaten ablöschen, und die geschnittenen Karotten und die Erbsen dazu geben. Den klein gewürfelten Knoblauch zum Faschierten geben, mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzig abschmecken, und alles 10 Minuten köcheln lassen um die Karotten vorzugaren. Dabei die Fleischfüllung ab und zu umrühren.

 

Die weich gekochten Kartoffeln entweder durch eine Kartoffelpresse drücken und erst anschließend die Milch dazu geben, oder einen Teil der Milch gleich zu den Kartoffeln geben, und die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer klumpenfrei stampfen. Dabei die restliche Milch vorsichtig nach und nach zum Kartoffelbrei geben, damit der Brei nicht zu dünnflüssig wird. Butter, Salz und Muskatnuss dazu geben, und dann den Kartoffelbrei mit einem Schneebesen kräftig hell und schaumig schlagen. Zuletzt die Eier dazu geben, und das Kartoffelpüree nochmal kurz mit dem Schneebesen durchschlagen.

 

In die gefettete Auflaufform zuerst das Faschierte füllen und darauf das Kartoffelpüree verteilen. Den geriebenen Käse auf dem Shepherd's Pie verteilen, und den Shepherd's Pie im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft oder bei 180 Grad Unter/Oberhitze etwa 30 Minuten backen.